Rinaldo di Sorciano


Im Jahre 1252 hielt der ehemalige Bewohner Rinaldo Pievano di Sorciano am Borgo Santo Pietro Hofe und er ist berühmt für den Verkauf unserer Kirche St. Pietro und Cellole an die damalige Abtei von San Galgano.

Dieser berühmte Mann war Inspiration für dieses große, dramatische Zimmer in Erdgeschoß. In den kälteren Monaten wird der Kamin entfacht um Ihnen einen im wahrsten Sinne des Wortes warmen Empfang zu bereiten. Die Flammen glitzern im beeindruckenden Marmor-Kamin und spiegeln sich im bewundernswerten Kronleuchter aus Kristall.

Öffnen Sie die Flügeltüren, die den Blick auf den Hof freigeben und den unverwechselbaren Duft von Rosen hereinströmen lassen, der Sie am Morgen begrüßt und oder Ihnen eine Gute Nacht wünscht. 

Zimmerausstattung

A/C

Mini Bar

Music uploaded Ipods & Ipod docking

LCD flat screen TV & DVD player

Phone

Safe

Working fireplace